Grünten (1.738m)

Der Grünten ist einer der nördlichsten Berge der Allgäuer Alpen. Ihm zu Füßen liegen die Ortschaften Burgberg und Rettenberg. Etwas vorgelagert erhebt sich das 1.496 m hohe Burgberger Hörnle, dessen Besteigung über einen schmalen Grat Schwindelfreiheit erfordert. Zwei markante Bauwerke bestimmen das Bild im Gipfelbereich: Auf dem Hauptgipfel steht das Jägerdenkmal und unweit dessen höchster Stelle der 92 m hohe Sendeturm des Bayerischen Rundfunks.
Der Grünten ist einer der schönsten Aussichtsberge des Allgäus und wird auch "Wächter des Allgäus" genannt. Die Tour wird entweder von Burgberg oder von Kranzegg gestartet. Beliebt ist eine Rundtour von dem Gasthof Alpenblick oberhalb von Burgberg. Dort besteht auch eine Parkmöglichkeit. Die Wege sind gut ausgeschildert. Am Gipfelgrat ist es ein wenig ausgesetzt und erfordert Trittsicherheit.

 


Blick auf den Grünten (vom Ofterschwanger Horn)

Bildergalerie vom 22.04.2007

 

Eigene Erlebnisse:

21.04.2007
Mit E. von Burgberg zunächst in Richtung Burgberger Hörnle und dann den Weg zum Grünten. Abgestiegen über die Schwand-Alpe und am Ende noch durch die Starzlachklamm gegangen.

HOME